MarcusFABER
© Marcus Faber 2019

Marcus Faber

Das bin ich

Geboren bin ich am 18.06. in Stolberg (Rhld). Das Showtalent wurde mir als jüngster Sohn einer Artistenfamilie (mein Opa war beim legendären Zirkus Sarasani) schon in die Wiege gelegt. In jungen Jahren sang ich schon immer meine Lieblingsschlager. In der Schule tat ich dies, zum Leidwesen meiner Lehrer, auch. Meinen ersten Auftritt hatte ich in der 2.Klasse, mit Mike Krüger’s „Nippel durch die Lasche…“, was mir neben dem Applaus meiner Mitschüler auch Nachsitzen beim Rektor einbrachte. Vom Lernen hielt ich damals nicht viel. Ich hatte ein Ziel und zwar einen Auftritt in der legendären ZDF HITPARADE. Leider gibt es dieses großartige Podium für Schlagersänger nicht mehr. In jungen Jahren absolvierte ich eine Krankenpflegeausbildung.  Nebenbei machte ich eine Schauspielausbildung, die  in Modulen und in den Abendstunden stattfand. Meine Sprechausbilderin, die Mezzosopranistin A. Muratian, war es, die mir riet, meine Stimme kommerziell zu nutzen. Erste Erfolge stellten sich schnell ein. 1999 erhielt ich bei der Mutter aller Castingshows, dem „BILD Schlagerwettbewerb,“ meine 1. GOLDENE CD.  Bis heute veröffentlichte ich einige CD's und war auch als Texter und Komponist für diverse bekannte und weniger bekannte Künstler erfolgreich. Was mir ein großes Bedürfnis ist, dass ich mich nicht verstellen muss um meiner Leidenschaft nachzugehen. Ich bin nichts Besseres nur weil ich auf der Bühne stehe.
MARCUSFABER
© Marcus Faber 2019

Marcus Faber

Das bin ich

Geboren bin ich am 18.06. in Stolberg (Rhld). Das Showtalent wurde mir als jüngster Sohn einer Artistenfamilie (mein Opa war beim legendären Zirkus Sarasani) schon in die Wiege gelegt. In jungen Jahren sang ich schon immer meine Lieblingsschlager. In der Schule tat ich dies, zum Leidwesen meiner Lehrer, auch. Meinen ersten Auftritt hatte ich in der 2.Klasse, mit Mike Krüger’s „Nippel durch die Lasche…“, was mir neben dem Applaus meiner Mitschüler auch Nachsitzen beim Rektor einbrachte. Vom Lernen hielt ich damals nicht viel. Ich hatte ein Ziel und zwar einen Auftritt in der legendären ZDF HITPARADE. Leider gibt es dieses großartige Podium für Schlagersänger nicht mehr. In jungen Jahren absolvierte ich eine Krankenpflegeausbildung.  Nebenbei machte ich eine Schauspielausbildung, die  in Modulen und in den Abendstunden stattfand. Meine Sprechausbilderin, die Mezzosopranistin A. Muratian, war es, die mir riet, meine Stimme kommerziell zu nutzen. Erste Erfolge stellten sich schnell ein. 1999 erhielt ich bei der Mutter aller Castingshows, dem „BILD Schlagerwettbewerb,“ meine 1. GOLDENE CD.  Bis heute veröffentlichte ich einige CD's und war auch als Texter und Komponist für diverse bekannte und weniger bekannte Künstler erfolgreich. Was mir ein großes Bedürfnis ist, dass ich mich nicht verstellen muss um meiner Leidenschaft nachzugehen. Ich bin nichts Besseres nur weil ich auf der Bühne stehe.